Das ist das Logo dieser Website.Hallo Besucher/-in. Dies ist meine Website mit philosophischen und anderen Inhalten (Politik, Internet, Spiele).

Mein Spezialgebiet ist die Philosophie. Ich bin ein publizierender, autodidaktischer Philosoph, der ebenso zur letzten Generation der reinen Bücherphilosophen gehört, wie zur ersten Generation der Webphilosophen. Die grossen alten Schunken der Klassiker der Philosophie habe ich noch selber gelesen und nutze jetzt aber auch rege das Internet (inkl. dem Betreiben der eigenen Website mit einigen Spezialseiten zur Philosophie).

Philosophie und Internet gehörten denn auch stets zu den bedeutendsten Themen auf dieser Website. Die persönlichen Eckdaten dazu: 1988 Erster PC, 1992 Beginn meines Interesses für die Philosophie (-> Philorel, Philotimeline), 2000 Internetzugang (-> Links) und Webpublisherkurs (-> Webpublishing, Internetbegriffe), 2001 Website online, 2003 Erstes philosophisches Buch (drei weitere Bücher 2016-2018 -> Verlag, myphilosophie).

Ein neueres oder neu aufgenommenes Thema (seit 2018) ist der Bereich der Brett-, Karten- und Würfelspiele (-> Spielemuseum). Hobbymässig habe ich - in ganz kleinem Stil - schon in meiner Kindheit selber Spiele kreiert*. Die Beschäftigung mit Spielen ist für mich v.a. auch ein guter Ausgleich zu meiner philosophischen Tätigkeit, allerdings haben sich die beiden Themen auch verbunden (im Interesse für die Spielphilosophie).

* Wenn ich mich mit einem Thema beschäftige, so geschieht dies immer relativ intensiv. So habe ich auch bei meiner Beschäftigung mit dem Spielebereich schon sehr bald daran gedacht, selber Spiele zu kreieren. Ob es einmal ein (philosophisches?) Spiel von mir geben wird, das steht allerdings noch in den Sternen.

Als allerneustes Thema ist die (-> Wissenschaftstheorie) dazugekommen (seit Sommer 2020 - vielleicht wiederum ein Ausgleich zum Spielethema?). Die Seite zur Ökologie (-> Ökoseite) ist in den bewegenden Jahren 2019/2020 entstanden (Ökoproteste der Klimajugend 2019, Coronakrise 2020 [mit dem Lockdown - für mich zwei verschiedene Aspekte derselben Natur- und Umweltdiskussion, die wir heute führen]).

Die weiteren Seiten thematisieren die politische Schweiz (-> Wahlen, Geschichte, Daten; inkl. einem Offenen Brief an den Bundesrat bezüglich der negativen Wahlbeteiligung) - für mich auch ein philosophisches Thema (in der einzigen realexistierenden Direkten Demokratie der Welt). Ferner gibt es die diversen begleitenden und ergänzenden Seiten (-> Homepage [diese hier], Sitemap, Person, Kontakt).

Warum überhaupt eine so umfangreiche Website? Dies war zur Zeit, als ich ins Internet eingestiegen, so üblich. Mit der Aufschaltung der Website gehörte ich im Jahr 2001 zu den Webpionieren von selber gestalteten privaten Websites der zweiten Generation. Website Templates und Social Media haben dazu geführt, dass es nicht mehr allzu viele private Websites im Netz gibt. Die meisten Seiten aus jener Zeit sind entweder schon längst aus dem Internet verschwunden oder werden nicht mehr aktualisiert. Am Anfang des Webs gab es den Traum von einem Internet als einem riesigen Wissensnetz von speziellen Themenseiten, welche Nerds mit einem bestimmten Hobby und entsprechendem Spezialwissen zusammengestellt haben (dies war auch die ursprüngliche Vorstellung vom Internet vor dessen Kommerzialisierung [heute gibt es stattdessen: Wikipedia (2001) und Facebook (2004 - ähnliche)]).

P.S. Die Navigation der Website befindet sich - wie hier auf der Homepage - jeweils unten an der Seite.


PINBOARD


Neue Lockdowns und Ausgangssperren - nach der Virusmutation - in der ganzen Welt... und erste gewalttätige Demonstrationen und Aufstände (Niederlande [400 Festnahmen], Tunesien [600 Festnahmen]). Ich denke, dass die heutige Elite am Ende ihres Lateins angekommen ist. Sie zeigt sich in der vielleicht grössten globalen Friedenskrise der Menschheitsgeschichte überhaupt vollkommen ratlos. Es gibt trotz dem massiven weltweiten Umfang dieser Krise keinerlei internationale Koordination - ja: es wurde noch nicht einmal eine internationale Konferenz zu diesem Thema einberufen (dabei ist der Konferenzialismus ja sonst eigentlich ihr Ding - aber hier: nichts dergleichen zu sehen: jede Nation wurstelt irgendetwas vor sich hin). Spätestens jetzt - wenn nicht jetzt (nach den Ökoprotesten 2019 und den Coronaprotesten 2020), wann dann? - sollte man doch einsehen, dass in Zukunft ein ganz anderes, globales Vorgehen gefragt sein wird. Von der UNO hört man derzeit überhaupt gar nichts in den Medien... Die Leute, die in den Regierungen sitzen, scheinen keine Ahnung zu haben von der wirklichen Tragweite dieses Problems und der kommenden Probleme. [18./19.1.2021.]

Geradezu typisch für die ganze Hilflosigkeit dieser Zeit: es gibt einen Film, welcher die ganzen (auch ökologischen) Zusammenhänge von heutigen Pandemien aufzeigt ("Unseen Enemy", dt. Viren - Die unsichtbaren Feinde, 2017), den jeder und jede heute anschauen sollte. Wir haben ein wunderbares Internet, aber der Film ist nirgendwo mehr kostenlos zu sehen - und wenn man ihn überhaupt online sehen will, muss man sehr gut suchen, denn meistens heisst es dann, dass dieser Film aufgrund von DRM (Digital Rights Management) in dieser Region nicht angeschaut werden kann... Das ist heutige Informationspolitik, und das ist so katastrophal, dass man dafür einfach keine Worte mehr findet. Unseen Enemy - Filmausschnitt: George Gao zu den drei Faktoren der Pandemieprävention (Filmtrailer).

Nobody of them ever told us there could be a thing like a lockdown - and suddenly it was here... Will there ever be fun again? Free Embolo (mitsamt den halbnackten Weibern)! Saga - On the Loose. (Und das Schweizer Staatsfernsehen bringt mitten im zweiten Lockdown seine neue Krimiserie 'Wilder'. Die haben nicht alle Tassen im Schrank - aber echt jetzt.)


Our World/Time - Trends - What's up?* Bewusstsein, Biden, Bitcoin/Kryptowährungen, Callebaut, Champions League, China, Coronaproteste, Deutschrap, Effektiver Altruismus, Empathie, Entschleunigung, Faded/Lost Places, Fantasy, Flow, Gamification, Generation Z, Gesunde Ernährung, Hipster, Identität, Instagram, Klimawandel, Lagasnerie, Links-/Rechts-Polarität, Masken, Migration, Mobile Games, Mode/Textilindustrie, Neue Armut/Obdachlosigkeit, News, Nudging, One World, Ontological Design, Psybient, Science Fiction, Thunberg, TikTok, Verantwortung, Verschwörungstheorien, Zorn/Wut. [Weiteres folgt.].

* In diesem Format gibt es Langzeittrends, futuristische und avantgardistische Sachen und auch ein paar aktuelle Sachen dazu (wechselhaft, aber easy). Ich kommentiere und bewerte die angegebenen Trends hier nicht - obwohl ich das bei manchen Beiträgen gerne machen möchte - sondern betrachte sie an dieser Stelle einmal ganz neutral.)

Und dies... Online-Puzzles mit Jigsawplanet.


Hier gibt es Informationen...
... zu meiner Person,
... zu meiner Philosophie,
... zu meinen Büchern.


Information
DEU - ENG - FRA - ITA




* * * * *



Hier gibt es aktuelle Hinweise zu dieser Website.

Neue Seite zur Allgemeinbildung
(-> Allgemeinbildung).

Offener Brief an den Bundesrat bezüglich der negativen Wahlbeteiligung
(-> Bundesratsbrief).

Verzeichnis meiner Bücher mit Inhaltsangabe
(-> Verlagsseite).




Die Startseite dieser Website.
INTERNE NAVIGATION

Allgemeine Seiten   -   HOMEPAGE   Sitemap   Person   Kontakt   -
Philosophie   -   myphilosophy   Philosophiegeschichte   Philotimeline   -   Anderes   -    Allgemeinbildung    Spielemuseum   -
Verlag   -   Verlag    -   Web & Info   -   Links   Internetbegriffe   Web-Publishing   -    Schweiz   -    Daten    Geschichte    Wahlen   -

SCREEN-ZOOM. 0.5, 0.75, 0.8, 0.9, 1.0, 1.1, 1.2, 1.25, 1.5, 2.0.

© Hirt Verlag + Publikation